Horst

In Horst ist das Generationennetz mit dem Infocenter West vertreten sowie im Austausch mit den örtlichen Initiativen und beteiligt sich an Veranstaltungen vor Ort. Federführend ist der Runde Tisch Horst im Stadtteil aktiv.

Als hauptamtliche Mitarbeiterin ist Sabrina Piontek Ansprechpartnerin in Horst.

Als Interessensvertretung der Horster*innen setzt sich der Runde Tisch Horst aktiv für den Stadtteil ein. Um die vielfältigen Ziele und Ideen zu realisieren sowie in Kontakt mit Horster*innen zu kommen, finden regelmäßige Treffen und Angebote statt.

In Horst engagieren sich neun Nachbarschaftsstifter*innen an folgenden Standorten: Schloß Horst (Mi. 10- 12 Uhr, Turfstr. 21), Paul-Gerhardt-Haus (Mi. 15 – 17 Uhr, Industriestr. 38) und Altenheim Haus Marienfried der Caritas (Mi. 15 -17 Uhr, Marienfriedstr. 25).

Zusätzlich bieten drei Nachbarschaftsstifter*innen einen Spielevormittag in der Vorburg von Schloß Horst (Mi. 10 – 12 Uhr, Turfstr. 21) sowie einen Spielenachmittag im PUK (jeden 2. Montag im Monat ab 15:30 Uhr, Essener Str. 50a) an

Im Jugendzentrum (Buerer Str. 86) steht Ihnen jeden 1. Mittwoch im Monat von 17 -19 Uhr ein Technikbotschafter zur Verfügung.

Die Horster ZWAR-Gruppen heißt neue Mitstreiter*innen herzlich willkommen. Die Gruppe Horst/Heßler trifft sich 14-tägig montags um 17:00 Uhr im Horster Paul-Gerhardt-Haus (Industriestr. 38). Das Basistreffen der Gruppe Horst Inklusiv findet 14-tägig montags (ungerade KW) um 18:00 Uhr in der Vorburg von Schloß Horst (Turfstr. 21) statt.

Es werden stetig neue Engagierte gesucht, die Lust haben sich aktiv im Stadtteil einzubringen.

Das Generationennetz hat mit der AWO (Marie-Juchacz-Weg 16), der Caritas (Rudolf-Bertram-Platz 1) und Quebecare (Hippolytusstr. 5) drei Infocenter-Außenstellen in Horst.

In Horst gibt es einen örtlichen Präventionsrat. Dieser sieht sich als Informationssammler und Impulsgeber sowie als Schnittstelle zwischen Ordnungspartnern und Bürger*innen. Weitere Informationen zum Präventionsrat finden Sie hier.

Aktuelles aus Horst