Schalke-Nord

In Schalke-Nord ist das Generationennetz im stetigen Austausch mit den örtlichen Initiativen und beteiligt sich an Aktionen und Veranstaltungen vor Ort.

Als hauptamtliche Mitarbeiterin ist Annika Peters Ansprechpartnerin in Schalke-Nord.

Als Nachbarschaftsstifterin hat Johanna Flüchter für ältere Bürger*innen in Schalke-Nord stets ein offenes Ohr. Sie ist vernetzt und bietet jeden Mittwoch von 15 bis 17 Uhr eine offene Sprechstunde in den Räumlichkeiten der KiTa Freiligrathstr. (Freiligrathstr. 80) an. Zudem vertritt sie die Nachbarschaftsstifter*innen des Generationennetzes im Beirat für Senioren.

Es werden stetig neue Engagierte gesucht, die Lust haben sich aktiv im Stadtteil einzubringen.

Das Generationennetz hat mit der DRK Schwesternschaft (Im Sundern 15) eine Infocenter-Außenstelle in Schalke-Nord.

Als zentrale Ansprechpartnerin engagiert sich Christine Pyka als Quartierskoordinatorin für Schalke-Nord in den Räumlichkeiten des KV DRK Gelsenkirchen (Im Sundern 15) und ist bei Anregungen, Fragen und Projektideen für Sie da.

Zusätzlich setzt sich der Verein Anno 1904 aktiv für den Stadtteil und das Zusammenleben von Menschen mit unterschiedlicher Gruppenzugehörigkeit ein.

In Schalke-Nord gibt es außerdem einen örtlichen Präventionsrat. Dieser sieht sich als Informationssammler und Impulsgeber sowie als Schnittstelle zwischen Ordnungspartnern und Bürger*innen. Weitere Informationen zum Präventionsrat finden Sie hier.