Coronaschutz­impfung

Seit dem 7. Juni 2021 ist die Impfpriorisierung aufgehoben, sodass jede*r Anspruch auf eine Impfung hat.

Da das bisherige Impfzentrum in der Emscher-Lippe-Halle künftig als Erstaufnahmezentrum von Menschen aus der Ukraine agiert, finden dort keine Impfungen mehr statt.

Vorübergehend wird das Impfzentrum auf die beiden Impfbusse ausweichen, die auf dem Parkplatz vor der Emscher-Lippe-Halle an der Adenauerallee 118 stehen werden. Von Montag bis Freitag erhalten Erwachsene von 14 bis 19 Uhr ihre Impfung mit BioNTech oder Moderna. Samstags werden von 8 bis 14 Uhr Impfungen für Kinder unter 12 Jahren sowie ab 14 Uhr Impfungen mit dem Novavax-Impfstoff angeboten, wobei auch die Impfstoffe BioNTech und Moderna zur Verfügung stehen. Am Sonntag wird von 8 bis 19 Uhr mit BioNTech und Moderna geimpft.

Eine Terminvereinbarung ist hierfür aktuell nicht erforderlich. Notwendige Papiere sind nach vor Impfpass und Personalausweis.

Mittelfristig wird das Impfzentrum dann an einem anderen Ort installiert.

Alle Informationen rund um die Erst-, Zweit- und die Auffrischungsimpfung finden Sie auf der Homepage der Stadt Gelsenkirchen.

Verimpft wird an allen Tagen BioNTech für Personen unter 30 Jahren und Moderna für Personen über 30 Jahren. Lediglich Zweitimpfungen werden mit demselben Impfstoff wie die Erstimpfung durchgeführt.

Zudem sind alle Ärzte, die das Angebot der Coronaschutzimpfung anbieten, auf dieser Übersichtsseite der KVWL aufgelistet.

Bei Fragen rund um das Thema Coronaimpfung wenden Sie sich bitte unmittelbar an die Stadt Gelsenkirchen.

Die koordinierende COVID-Impfeinheit erreichen Sie unter den Rufnummern:

0209 1704-130                0209 1704-131            oder                  0209 1704-133

Weitere Informationen finden Sie zudem auf der städtischen Homepage: https://www.gelsenkirchen.de/de/Soziales/Gesundheit/Coronavirus/Impfungen/

Quelle: Stadt Gelsenkirchen

Weiterführende Informationen zum Coronavirus und den Impfungen gibt es hier von der Caritas in verschiedenen Sprachen.

Auch die AWO Gelsenkirchen macht in einem mehrsprachigen Video auf das Thema „Impfen“ aufmerksam.

Letzte Beiträge