Gelsenkirchener Ehrenamtspreis für Ingrid Husmann

Die Stadt Gelsenkirchen hat 5 Preisträger*innen für ihr ehrenamtliches Engagement in der Corona-Pandemie ausgezeichnet.

Wir freuen uns besonders, dass die Schaffrather Nachbarschaftsstifterin Ingrid Husmann als eine Preisträgerin geehrt wurde. Ingrid Husmann ist seit vielen Jahren als ehrenamtliche Nachbarschaftsstifterin des Generationennetzes tätig und engagiert sich zudem als Vorsitzende im Treffpunkt „Schaffrather Mitte e.V.“.

Das gesamte Team des Generationennetzes gratuliert Ingrid Husmann zu dieser tollen Auszeichnung!

Zu den weiteren Preisträger*innen zählen: Brigitta Blömeke, Andrea Weichert und Klaus-Dieter Seiffert sowie das Corona-Hilfe-Team der Propstei-Pfarreien St. Augustinus und St. Urbanus.

Die Preisträger*innen: Klaus-Dieter Seiffert, Ingrid Husmann, Andrea Weichert, Brigitta Blömeke und Markus Zingel (Bildrechte: Stadt Gelsenkirchen)

Letzte Beiträge