Filmvorführung „Undine“

In Kooperation mit dem Kulturraum „dieFlora“ laden wir zur letzten Filmvorführung der Reihe „Wasserwelten“ am Sonntag, 12. Juni 2022 um 15 Uhr ein.

Das Liebesdrama „Undine“ handelt von der Historikerin Undine, die als Stadthistorikerin in Berlin arbeitet. Für ihr Umfeld führt sie ein ganz normales Leben in der Großstadt, doch eine besondere Konfliktsituation scheint alles zu verändern.

Als ihr Freund sie wegen einer anderen Frau verlässt, nimmt das Unheil seinen Lauf. Plötzlich scheinen sich ihr reales Leben und das des mythischen Wassergeistes Undine zu verbinden.

Doch anders als die Sagenfigur wehrt sich die moderne Undine gegen das ihr auferlegte Schicksal, da ein neuer Mann in ihr Leben tritt. So versucht Undine mit allen Mitteln, den Fluch zu überwinden.

Nach dem Film laden wir gemeinsam mit der Projektwerkstatt 50+ zu einer Diskussion über das Gesehene ein.

Nach der Sommerpause starten wir im September mit dem Herbstprogramm und der Filmreihe „Vielfältige Liebe“.

Bitte informieren Sie sich über den tagesaktuellen Stand der Coronamaßnahmen.