Ückendorf

In Ückendorf ist das Generationennetz mit dem Infocenter Süd/Mehrgenerationenhaus Gelsenkirchen vertreten. Das Generationennetz ist im stetigen Austausch mit den örtlichen Initiativen, beteiligt sich an Arbeitsgruppen und organisiert Veranstaltungen und Projekte.

Als hauptamtliche Mitarbeiterin ist Meral Aslan Ansprechpartnerin in Ückendorf.

Seit 2016 ist das Mehrgenerationenhaus Gelsenkirchen (MGH) mit einem umfangreichen Gruppen- und Beratungsangebot eine zentrale Anlaufstelle für alle Bürger*innen im Stadtteil. Weitere Informationen des MGHs sowie eine Übersicht der Angebote finden Sie hier. 

Die Initiative Ückendorf aktiv setzt sich für ein besseres Wohn- und Lebensumfeld vor Ort ein und ruft zur aktiven Mitgestaltung auf. Nähere Informationen erhalten Sie auf der Homepage der Initiative.

Zusätzlich wurde das Netzwerk Ückendorf+ ins Leben gerufen, das den Informations- und Hilfeaustausch in Ückendorf fördert und sich in diversen Arbeitsgruppen dafür einsetzt, den Stadtteil lebenswerter zu gestalten. Eine Plattform zum Wissens- und Erfahrungsaustausch finden Sie hier. 

In Ückendorf engagieren sich 10 Nachbarschaftsstifter*innen an folgenden Standorten: Altes Knappschaftskrankenhaus (Mi. 14 – 16 Uhr, Knappschaftsstr. 5), evangelisches Gemeindehaus (Mi. 15 – 17 Uhr, Flöz Sonnenschein 60), Stadtteilbüro (Mi. 14 – 16 Uhr, Bochumer Str. 109), Cura Seniorencentrum (Mi. 10 – 12 Uhr, Leithestr. 63 – 65).

Zusätzlich bieten die Nachbarschaftsstifter*innen jeden 3. Dienstag im Monat von 15 bis 17 Uhr das „RentnerKaffee“ im MGH (Bochumer Str. 85) an. Weitere Nachbarschaftsstifer*innen engagieren sich im Nachbarschaftsgarten und laden stets zum Mitmachen ein.

Im MGH stehen Ihnen jeden Donnerstag von 10 – 12 Uhr  Technikbotschafter*innen zur Seite.

Zusätzlich gibt es in Ückendorf drei ZWAR-Gruppen, die neue Mitstreiter*innen herzlich willkommen heißen: Im MGH trifft sich jeden 1. und 3. Dienstag im Monat von 18 bis 20 Uhr die russischsprachige Gruppe. Jeden 2. Donnerstag (gerade KW) wiederum trifft sich die ZWAR-Gruppe Süd von 18 bis 20 Uhr dort. Die Basistreffen der Gruppe Ückendorf 19 treffen sich hingegen jeden 2. Dienstag (gerade KW) um 18 Uhr im Spunk (Festweg 21).

Es werden stetig neue Engagierte gesucht, die Lust haben sich aktiv im Stadtteil einzubringen.

Das Generationennetz hat mit dem Cura Seniorencentrum (Leithestr. 63 – 65) eine Infocenter-Außenstelle in Ückendorf.

Im Rahmen der Stadtteilerneuerung wurde das Stadtteilbüro Bochumer Straße (Bochumer Str. 109) etabliert. Die Mitarbeiter*innen sind bei Anregungen, Fragen und Projektideen sowie im Rahmen des Gebietsbeirats ansprechbar.

In Ückendorf gibt es den örtlichen Präventionsrat. Dieser sieht sich als Informationssammler und Impulsgeber sowie als Schnittstelle zwischen dem Ordnungsamt, Polizei und Bürger*innen. Weitere Informationen zum Präventionsrat finden Sie hier.