Hassel

In Hassel ist das Generationennetz im stetigen Austausch mit den Akteuren vor Ort und organisiert Aktionen sowie Projekte im Stadtteil. Bis einschließlich Juni 2024 ist Hassel der Standort für das Projekt „BEWEGTplus“, welches das Ziel verfolgt, den Stadtteil bewegungsfreundlicher zu gestalten. 

Als hauptamtliche Mitarbeiterin des Generationennetzes ist Anna Droste für Sie da. 

Unter Federführung des Generationennetzes finden in regelmäßigen Abständen (etwa vierteljährlich) Quartierskonferenzen statt. Sie werden von der Steuerungsgruppe organisiert, die sich aktiv für den Stadtteil einsetzt. In dieser beteiligen sich:

  • Agentur für Haushaltshilfe
  • Generationennetz Gelsenkirchen (Haupt- & Ehrenamt)
  • Stadtteilbüro Hassel. Westerholt.Bertlich
  • St. Michaelkirche

In Hassel engagieren sich derzeit vier Nachbarschaftsstifter*innen. Offene Sprechstunden finden jeweils mittwochs von 15 – 17 Uhr in den Räumlichkeiten des Geschichtskreises Hassel/Bergmannsglück und in der Bücherei der Markuskirche statt sowie von 15:30-17:30 Uhr in den Räumlichkeiten der städtischen Tageseinrichtung/Bewegungskindergartens Niefeldstraße.

Die ZWAR-Gruppe Hassel-Bülse trifft sich jeden 2. Montag (ungerade KW) um 18.30 Uhr im AWO Seniorenzentrum Uhlenbrock (Mühlenstraße 124).

Im Geschichtskreis Hassel (Eppmannsweg 30) stehen Ihnen an jedem 2. Donnerstag (ungerade KW) in der Zeit von 11 – 13 Uhr Technikbotschafter*innen zur Verfügung.

An jedem 4. Donnerstag im Monat um 15 Uhr  (Treffpunkt: Haltestelle Lessingstr.) bieten wir einen gemeinsamen Spaziergang an.

Es werden stetig neue Engagierte gesucht, die Lust haben mitzuwirken und sich aktiv im Stadtteil einzubringen.

Das Generationennetz hat mit dem AWO Seniorenzentrum Uhlenbrock (Mühlenstraße 124) eine Infocenter-Außenstelle in Hassel.

Ein zentraler Anlaufpunkt bei allen Fragen rund um den Stadterneuerungsprozess ist das interkommunale Stadtteilbüro Hassel.Westerholt.Bertlich in der Egonstraße 10 ansprechbar. Die entsprechenden Kontaktdaten finden Sie hier.

Eine weitere zentrale Anlaufstelle in Hassel ist das Stadtteilzentrum „Bonni“ (Eppmannsweg 32). Nähere Informationen zu den Aktivitäten im „Bonni“ finden Sie auf der Homepage.

In Hassel gibt es einen örtlichen Präventionsrat. Dieser sieht sich als Informationssammler und Impulsgeber sowie als Schnittstelle zwischen Ordnungspartnern und Bürger*innen. Weitere Informationen zum Präventionsrat finden Sie hier.

Aktuelles aus Hassel